Charakter

Die Maine Coon ist trotz ihrem Wildlook und ihrer stattlichen Größe eine sehr freundliche und gesellige Katzen.
Sie sind gutmütig und verspielt, brauchen aber einiges an Aufmerksamkeit und Zuwendung von ihrem Besitzer. Spiel- und Schmusestunden werden sonst mit Nachdruck von ihnen eingefordert. Da kann es schon mal vorkommen, dass eine Maine Coon mitten in der Nacht mit dem Puschel im Mäulchen seine Spielstunde einfordert.

Für ganztags berufstätige Menschen ist es unbedingt wichtig mindestens zwei Coonies oder Katzen zu beherbergen, da sich diese geselligen und intelligenten Tiere sonst sehr schnell langweilen. Maine Coons apportieren sehr gern diverse Dinge (Socken, Schnürsenkel, Kugelschreiber, Papierkügelchen etc.) und verschleppen diese Dinge, dass es schon mal Tage dauert bis man Einiges wiederfindet.

Die Maine Coon ist eine sehr freundliche und menschenbezogene Katzenrasse. Sie folgen in jedes Zimmer und nehmen als Partner auf eine sehr selbstständige und unabhängige Weise am Familienleben teil. Dabei sind sie sehr verschmust und lieben Zuwendung und Streicheleinheiten, sie sind aber vom Charakter weniger die Schmusekatzen.
Coonies teilen unser Leben, aber sie sind keine aufdringlichen Kletten. Wer eine reine Schmusekatze sucht wird bei anderen Rassen sicher eher fündig.

Maine Coons sind sehr neugierig. Wollen bei allem mitmachen und sind wenig ängstlich. Maine Coons liegen im Temperament etwa zwischen den ruhigen Persern und den sehr lebhaften Orientalen (dabei gibt es in allen Rassen natürlich auch Ausnahmen). Da diese Naturkatzen richtig Power haben, brauchen sie auch ordentlich Platz zum toben. Sie benötigen einen möglichst deckenhohen stabilen Kratzbaum zum klettern, toben, spielen und Krallenwetzen, aber auch für Rückzugsmöglichkeiten.

Zu den Besonderheiten von Maine Coons zählt auch ihr Gurren. Man traut diesen imposanten Katzen so ein zartes Stimmchen gar nicht zu. Wenn sie mit ihren Menschen sprechen gurren sie, wie verliebte Tauben im Frühling und manche Coonies sind ganz große Plaudertaschen.
Im Gegensatz zu anderen Rassen lieben diese Katzen das Wasser. Ob im Bad aus dem Wasserhahn trinken oder das Trockenfutter in der Trinkschüssel versenken, um es anschließend wieder heraus zufischen und wieder zuversenken. Bei der Maine Coon ist Wasser ein wichtiges Element.

Letztendlich ist die Maine Coon eine Katze, die sich so liebevoll in Ihr Herz schleicht, dass Sie dem Zauber dieser Rassekatze erliegen.

 

(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten - Vinland Maine Coons

Startseite | Impressum | Anfahrt | Über uns | Gästebuch