Rassebeschreibung

Die Katzen sind großrahmig und haben einen langen, buschigen Schwanz. Der Kopf ist etwas länger als breit. Die Schnauze ist kantig, die Augen stehen weit auseinander. Die Ohren sind groß und breit am Ansatz. Kleine Luchspinselchen sind erwünscht, aber kein muss. Ohrbüschel schützen die Ohren vor der Kälte. Die Katzen haben ein langes, dichtes und wasserabweisendes Fell. Zwischen den Zehen ragen Fellbüschel, die „Schneeschuhe“, heraus. Eine Maine Coon ist erst mit etwa vier Jahren ausgewachsen. Ein ausgewachsener Kater kann von Nasen- bis Schwanzspitze über 1,20 Meter lang werden, im Durchschnitt wiegen Maine-Coon-Kater 5,5 bis 9 kg und weibliche Tiere 4 bis 6,5 kg.

Ihr Fell ist Halblang, kurz am Kopf, den Schultern und den Beinen, allmählich entlang des Rückens u. an den Seiten nach hinten länger werdend, mit langen vollen strähnigen Pluderhosen an den Hinterbeinen und langem strähnigem Fell am Bauch eine Halskrause wird erwartet.
Obwohl das Fell nicht so aussieht, ist es trotzdem pflegeleicht und es reicht einmal in der Woche es gut durch zu bürsten.

 

(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten - Vinland Maine Coons

Startseite | Impressum | Anfahrt | Über uns | Gästebuch